Armin Hasselbächer

Von St. Johann nach St. Ulrich am Pillersee

6. Etappe Alpin, leider auch der letzte Tag

Almenreich

Die Strecke heute geht über 19 km, es geht noch einmal 1000 m aufwärts und 800 abwärts. Höchster Punkt liegt bei 1.550 m

KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.

Das Wetter hat sich wieder gebessert. Es sind zwar noch viele Wolken am Himmel und die Berge liegen teilweise im Dunst. Es ist aber immer noch warm…. schon wieder zu warm zum Wandern. Es geht heute durch St. Johann, im Flachen am Flugplatz und an der Rennbahn vorbei, bis es wieder bergan geht.

KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.

Es geht wieder an einigen Bauernhöfen vorbei, immer mit einer guten Sicht auf das Kitzbüheler Horn und den Wilden Kaiser.

KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.

Nach dem Tal bei St. Johann geht es bergan. Oben erreicht man ein Plateau auf dem man ohne größere Höhenunterschiede weiter wandert.

KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.
KAT-Walk 05.08.-11.08.

Danach geht es in das Tal des Pillersee, nach St. Ulrich unserem Ende der Wanderung. Wir sind in dem Gasthof Strasserwirt untergebracht. Einem 4* Hotel. Unser Zimmer ist recht klein – im Vergleich zu den anderen 4* Hotels aber gemütlich und sauber. Das Essen ist bürgerlich und gut. Das Hotel ist um einiges besser als die Unterkunft in St. Johann.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen geht es weiter. Nach den Anstrengungen der letzten Tage brauchen wir etwas Erholung. Die suchen wir in Dorf Tirol in Südtirol – und was machen wir da? Natürlich ….. wandern.