Armin Hasselbächer

Wanderung vom Königssee zum Chiemsee

Eigentlich ist dieser Titel nicht ganz richtig. Gewandert wir ab Ramsau, die erste Übernachtung ist am Königssee.

Auch in diesem Jahr haben wir für die Fahrt bei der DB gebucht. Es geht zuerst mit dem Auto nach Frankfurt. Ab Hauptbahnhof über München nach Berchtesgaden und von dort mit dem Bus nach Königsee. Mit vielen Umsteigen und langen Pausen zwischen den Zügen eine Tagesreise.

Laut Internetrecherche waren für unseren Ankunftstag Schiffe nach St. Bartholomä nur online buchbar und der Schiffverkehr auch nur bis 16 Uhr möglich. Wir wären planmäßig um 16:45 angekommen, sind wir auch. War mir aber zu unsicher. So habe ich keine Tickets bestellt und wir konnten St. Bartholomä nur von weitem sehen.

Bedingt durch die Corona Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen hatten wir unsere Reise nachträglich noch mit Halbpension gebucht. So war sichergestellt, dass das Essen am Abend möglich war.

Unterkunft für die erste Nacht
ehem. Bahnhof von Königsee

Vor dem Abendessen war noch Gelegenheit etwas vom Königssee und der direkten Umgebung zu sehen.

Königsee
St. Bartholomä in weiter Ferne