Armin Hasselbächer
Keywords: Chasserades

Wir haben die Nacht sehr gut geschlafen, die Betten waren sehr gut. Nach einem reichlichen Frühstück machen wir uns auf den Weg. Wir haben keine Eile, ist die Strecke heute doch noch einmal recht kurz. Es ist warm und Gewitter sind angesagt. 

Keywords: Eisenbahnbrücke mit Schneeverwehungstunnel
Keywords: Eisenbahnbrücke

Nach Chasserades erreichen wir Mirandol, der Ort liegt unterhalb der Eisenbahnbrücke. Der Stevenson-Weg führt unter der Brücke entlang. Hinter Mirandol und der Brücke geht es gleich wieder auf höhe der Eisenbahnstrecke.

Keywords: Landschaft
Keywords: Wanderer
Keywords: Heckenrose
Keywords: Heckenrose

Wir kommen immer wieder an Heckenrosen vorbei, die einen sehr starken Duft verbreiten.

Keywords: Kreuz
Keywords: l Estampe
Keywords: Mohn
Keywords: Höhenangabe
Keywords: Margerite Regentropfen
Keywords: Waldweg
Keywords: Ruinen Serremejan
Keywords: Schmetterling etwas zerrupft
Keywords: Schmetterling
Keywords: Schmetterling
Keywords: Wanderpfad an der Lot
Keywords: Les Alpiers
Keywords: der noch junge Lot
Keywords: Blüten

Um ca. 14:00 Uhr erreichen wir Le Bleymard. Wir haben für die Nacht im Hotel La Remise gebucht. Wir bekommen ein Zimmer unterm Dach. Der Flur dort ist schon sehr eng. Das Zimmer ist ordentlich und sauber jedoch nicht sonderlich groß. Die heiße Luft steht im Zimmer und es wird auch über Nacht nicht größer abkühlen. Der Hammer kommt dann noch im Bad. Die Dusche ist unter der sehr niedrigen Dachschräge eingebaut und ich kann nur auf Knien duschen. 

Keywords: Le Bleymard
Keywords: Le Remise
Keywords: Hund Le Bleymard
Keywords: Le Bleymard
Keywords: Le Bleymard
Keywords: Le Bleymard
Keywords: Le Bleymard
Keywords: Le Bleymard Kirchenfenster
Keywords: Le Bleymard
Keywords: Le Bleymard Wanderin mit Esel

Endlich eine Wanderin mit einem Esel

Nach der frühen Ankunft bleibt noch jede Menge Zeit für einen Rundgang durch den kleinen Ort. Das Abendessen im voll besetzten Restaurant war sehr gut und macht die Enttäuschung über das Zimmer schon fast vergessen. Die Nacht ist nicht so angenehm, da es im Zimmer viel zu stickig ist.